BEHÖRDE FÜR SCHULE UND BERUFSBILDUNG - REFERAT SPORT

schulsport-hamburg.de

   

Fachausschuss Skilanglauf - Ansprechpartner

Skilanglauf

Name Kontakt

 

Ulrich Schmidt
1. Vorsitzender

 

Stadtteilschule Bergstedt
Tel.:040 - 60 41 09 0
LZ: 337/5084
Privat:
Tel.: 040 - 60 33 772
E-Mail: ullischmidt4@gmx.de

Jugend trainiert für Olympia / besondere Bestimmungen für Hamburg / Durchführungsbestimmungen:

Jugend trainiert - Ausschreibung 2019 / 20

Ski Ausschreibung 20 / 21

 

Fachausschussmitglieder

Name Schule Privat
Marianne Wulkop
Marianne Wulkop
2. Vorsitzende
Gymnasium Blankenese
Tel.: 040 -42 89 71 - 0
Fax: 040 - 42 89 71 - 44
LZ: 137/5831
Tel.: 040 - 86 62 84 91
Mobil: 0170 - 830 26 18
E-Mail: m.wulkop@gmail.com
     
Lars Bartz Stadtteilschule Bergstedt
Tel.: 040 - 60 41 09 0
Fax: 040 - 42 89 71 44
LZ: 337/5084
Tel.: 040 - 49 19 799
E-Mail: larsbartz@yahoo.de
Kerrin Heinsohn Stadtteilschule Eppendorf
Tel.: 040 - 42 88 22 0
Fax: 040 - 42 88 22 19 9
LZ: 261/5090

Tel.: 040 - 495306
E-Mail: kerrin.heinsohn@gse.de

 

Janna Herold Geschwister-Scholl-Stadtteilschule
Tel.: 040 - 42 88 56 02
Fax: 040 - 42 88 56 22 5
LZ: 119/5066

E-Mail: janna.herold@gsst.hamburg.de
Matthias Presun Heinrich-Heine-Gymnasium
Tel.: 040 - 42 88 61-0
Fax: 040 - 60 87 05 10
LZ: 203/5062

E-Mail: matthias.presun@hhg-hamburg.de

 

Max Marchewka Goethe-Schule Harburg
Tel.: 040 - 42 88 71-0
Fax: 040 - 42 88 71-272
LZ: 620/5070

E-Mail: max.marchewka@goethe-schule-harburg.de 

 

Lars Bock Lise-Meitner-Gymnasium.
Tel.: 040 - 42 88 85 2-0
Fax: 040 - 42 88 85 233
LZ: 123/5825

E-Mail: lars.bock@lmg.hamburg.de

 

Mark Schepanski StS Fischbek-Falkenberg
Tel.: 040 - 42 88 8 640
Fax: 040 - 42 88 8 64 88
LZ: 631/5669
Tel.: 040 - 70 29 1401
E-Mail: mail@markschepanski.de
Marcus Jung Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg
Tel.: 040 - 42 88 8 640
Fax: 040 - 42 88 8 64 88
LZ: 631/5669

E-Mail: marcusjung@live.de

 

 

Nils Lümkemann Gymnasium Hochrad
Tel.: 040 - 8227 740
Fax: 040 - 64604210
LZ: 143/5887
Tel.: 040 - 8227740
E-Mail: nils_luemkemann@yahoo.de

 

 

Fachausschuss Skilanglauf - News

Neuigkeiten, Berichte und Ergebnisse:

Tanzt, tanzt für den Schnee

Es hat geklappt, die Tänze und Gebete wurden erhört. Die Hamburger Meisterschaften Skilanglauf konnten in winterlichen Verhältnissen in Finsterau im Bayerischen Wald durchgeführt werden. Es ist enorm, was die Gemeinde und vor allem der Skiclub Finsterau möglich macht, um überregionale Skiwettbewerbe zu beherbergen. Sicherlich haben wir davon profitiert, dass im Anschluss an unsere Veranstaltungswoche der Weltcup durchgeführt wurde. Wir bedanken uns herzlich!

Rekordzahlen gab es erneut im Starterfeld – mit 237 Schülerinnen und Schülern aus 10. Schulen haben wir die Bettenkapazitäten im Ort fast gänzlich ausgereizt.

Besonders gut vorbereitet reisen die Mannschaften ohnehin an. Zwar ist Hamburg schneearm, bringt aber mithilfe des Trainings auf Rollski, Inlinern, Kippelparcours und Konditionstraining echte Ski-Talente hervor. Der Wettbewerb und die hohe skiläuferische Qualität der Schülerinnen und Schüler überzeugt ohne Frage. Das Gemeinschaftserlebnis sowie der Teamgeist, die Klassen- und schulübergreifenden Erlebnisse machen diesen einzigartigen Wettbewerb zusätzlich zu dem, was er ist.

Wir gratulieren allen Schülerinnen und Schülern, die gestartet sind! In der Qualifikation für die heiß begehrten Plätze für das Bundesfinale gab es diesmal einen Rollenwechsel – gleich mit drei Teams qualifizierte sich die Stadtteilschule Fischbek Falkenberg als Hamburger Vizemeister WK IV Mixed, WK III Mädchen und WK III Jungen. Der unermüdliche Einsatz über die letzten 7 Jahre und die kürzlich begonnene Kooperation mit dem HNT und der fachlichen Unterstützung im Skilanglauf hat Früchte getragen. Das Gymnasium Blankenese verteidigte erfolgreich die Hamburger Meistertitel in allen Altersklassen.

 

… nur einen schweren Wehrmutstropfen gab es dann doch: die Schneetänze hatten für das lang ersehnte Winterfinale in Schonach nicht ausgereicht. Drei Tage vor Beginn der Veranstaltung erreichte uns die Nachricht, dass das Bundesfinale aufgrund der Witterungsbedingungen abgesagt werden musste. Rund 700 Skilangläuferinnen und Skilangläufer mussten dieses Jahr zu Hause bleiben. Wir hoffen, dass in Zukunft evtl. auf Alternativwettkämpfe umgeschwenkt werden kann; nicht zuletzt können die schneearmen Länder ja auch Skilanglaufen und führen die Qualifikation auf Rollen oder als Crosslauf durch.

Für den FA Skilanglauf, M.Wulkop

Bundesfinale 2018 im Winterwunderland Schonach / Schwarzwald

Was für ein Winterzauber – alles tief verschneit, Sonnenschein und satte Minusgrade. Gut gelaunt und ausgezeichnet vorbereitet reiste die Hamburger Skilanglauf Delegation am 25. Februar nach Schonach:

Lesen Sie hier den ganzen Bericht:

Bundesfinale Skilanglauf 2017 in Nesselwängle, 19.-23.02.2017

Bundesfinale Skilanglauf 2017 in Nesselwängle, 19.-23.02.2017

Die Hamburger Delegation konnte sich sehen lassen -

Der Wettergott wollte zwar nicht ganz mitspielen: die Schneelage war knapp und Regen vorhergesagt; aber:

... Lesen Sie den vollständigen Bericht hier:

Fachausschuss Skilanglauf - Downloads

Fachausschuss Skilanglauf - Termine