BEHÖRDE FÜR SCHULE UND BERUFSBILDUNG - REFERAT SPORT

schulsport-hamburg.de

Flachländer mischen mit – Bundesfinale Skilanglauf in Nesselwang 2015

Hamburgs Skilanglauf Delegation reist mit guter Laune, vielen Eindrücken und durchaus sehenswerten Ergebnissen aus dem schneereichen Allgäu zurück in den Norden.

Die Marktgemeinde Nesselwang hat ein optimales Bundesfinale in den Sportarten Ski-Alpin, Skisprung und Skilanglauf ermöglicht.


Hamburgs Skilanglauf Delegation reist mit guter Laune, vielen Eindrücken und durchaus sehenswerten Ergebnissen aus dem schneereichen Allgäu zurück in den Norden.

Die Marktgemeinde Nesselwang hat ein optimales Bundesfinale in den Sportarten Ski-Alpin, Skisprung und Skilanglauf ermöglicht.

Insbesondere der anspruchsvolle Technikparcours im Skilanglauf inklusive Slalom, Tretorgel, Skischanze und rückwärts fahren begeisterte die Jugendlichen. Wir staunten über das ästhetisch und athletisch hochwertige Niveau der Läuferinnen und Läufer aus den Schneeländern. Sie flogen förmlich durch die Loipe. (Bestzeit für 2km lag bei den Mädchen bei 5:52 min, bei den Jungen bei 5:37 min!)
Das Niveau motivierte alle und spornte zu Bestleistungen an. Ein jeder hat sich nach seinen Möglichkeiten bis aufs Letzte verausgabt und für das Bundesland Hamburg gekämpft.

Besonders erwähnenswert ist die Leistung von Amal Sarwari (02) - Hamburgs schnellstem Nachwuchsläufer. Er bewältigte die 1 km Sprintdisziplin im Technikparcours in nur 5:49,9 min und belegte mit dieser sensationellen Leistung den 37. Platz unter 138 Startern. Schneller waren ausschließlich Schüler waren ausschließlich Läufer der bekannten Sport- und Eliteschulen des Wintersports.
:
In der Mannschaftswertung hatte das Gymnasium Blankenese ein kompaktes Auftreten.

Hier die Platzierungen (24 Teams waren in den jeweiligen Wettbewerben vertreten):

Wk IV Mixed (02 – 05)
Platz 14 – Gymnasium Blankenese
Platz 15 – Geschwister Scholl Stadtteilschule

Wk III Mädchen (00-03)
Platz 16 – Gymnasium Blankenese
Platz 18 – Stadtteilschule Bergstedt

WK III Jungen (00-03)
Platz 15 – Gymnasium Blankenese
Platz 17 – Stadtteilschule Eppendorf

Hamburgs Topläuferinnen und Läufer:
2 km Technikparcours

Stella Wernicke (01) – Platz 66 von 147 Starterinnen / Laufzeit 8:09,1 min
Catharine Berg (00) – Platz 73 / Laufzeit 8:36,6 min

Maximilian Thiel (01) – Platz 76 von 143 Startern / Laufzeit 7:49,6 min
Aaron Landes (00) – Platz 86 / Laufzeit: 8:12,5 min


Eine beachtliche Zeit für sein Alter lief Pelle Garvs (02) mit 8:24,6 min

Wir freuen uns, dass die Sportart Skilanglauf in dem Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ in Hamburg einen so hohen Stellenwert besitzt und die Schülerzahl / die Zahl der teilnehmenden Schulen stetig ansteigt.

Bei Interesse oder Nachfragen entnehmen Sie gern dem Schulsporthandbuch die entsprechenden Informationen, oder melden Sie sich bei M.Wulkop@gmx.de

Für den Fachausschuss Skilanglauf
Marianne Wulkop / Ulrich Schmidt (Vorsitzende)

 

Fachausschuss Skilanglauf - Ansprechpartner

Skilanglauf

Name Kontakt
Marianne Wulkop
Marianne Wulkop
1. Vorsitzende
Gym. Blankenese
Tel.: 040 -42 89 71 - 0
Fax: 040 - 42 89 71 - 44
LZ: 137/5831

Privat:
Tel.: 040 - 86 62 84 91
Mobil: 0170 - 830 26 18
E-Mail: M.Wulkop@gmx.de

Jugend trainiert für Olympia / besondere Bestimmungen für Hamburg / Durchführungsbestimmungen:

Allgemeine Bestimmungen (www.jtfo.net)
Besondere Bestimmungen für Hamburg und Ausschreibungen

Fachausschussmitglieder

Name Schule Privat
Marianne Wulkop
Marianne Wulkop
1. Vorsitzende
Gym. Blankenese
Tel.: 040 -42 89 71 - 0
Fax: 040 - 42 89 71 - 44
LZ: 137/5831
Tel.: 040 - 86 62 84 91
Mobil: 0170 - 830 26 18
E-Mail: M.Wulkop@gmx.de
Ulrich Schmidt
2. Vorzitzende
StS Bergstedt
Tel.: 040 - 60 41 09 0
Fax: 040 - 42 89 71 44
LZ: 337/5084
Tel.: 040 - 60 33 77 2
E-Mail: ullischmidt4@yahoo.de
Eike Damm
Albrecht-Thaer-Gymnasium
Tel.: 040 - 54 73 06 - 0
Fax: 040 - 54 73 06 - 30
LZ: 249/5860
Tel.: 0157 - 71 91 04 67
E-Mail: dm@ath-hh.de
Lars Bartz StS Bergstedt
Tel.: 040 - 60 41 09 0
Fax: 040 - 42 89 71 44
LZ: 337/5084
Tel.: 040 - 49 17 99
E-Mail: larsbartz@yahoo.de
Peter Stielert StS Eppendorf
Tel.: 040 - 42 88 22 0
Fax: 040 - 42 88 22 19 9
LZ: 261/5090
Tel.: 040 - 83 98 50 65
E-Mail: peterstielert@gmx.de
Alexa Nawrath Geschwister-Scholl-StS
Tel.: 040 - 42 88 56 02
Fax: 040 - 42 88 56 22 5
LZ: 119/5066
Tel.: 0176 - 22 88 75 80
E-Mail: Alexa.Nawrath@web.de
Alfred Feldhaus Heinrich-Heine-Gym.
Tel.: 040 - 42 88 61-0
Fax: 040 - 60 87 05 10
LZ: 203/5062
 
Stephanie Beer Goethe-Schule Harburg
Tel.: 040 - 42 88 71-0
Fax: 040 - 42 88 71-272
LZ: 620/5070

Tel.: 05823 - 76 66
Mobil: 0170 - 77 72 51 0
E-Mail: stephanie.beer
@goethe-schule-harburg.de

Elke Weigel Lise-Meitner-Gym.
Tel.: 040 - 42 88 85 2-0
Fax: 040 - 42 88 85 233
LZ: 123/5825
Tel.: 040 - 83 52 14
E-Mail: elke.weigel.hh@web.de
Werner Lipsow StS Lohbrügge
Tel.: 040 - 42 88 76-05
Fax: 040 - 42 88 76-522
LZ: 512/5094
Mobil: 0176 - 21 54 02 44
E-Mail: djred@gmx.net
Tobias Schade Fritz Schumacher Schule
Tel.: 040 - 53 04 69-0
Fax: 040 - 53 04 69-10
LZ: 221/5065
Mobil: 01523 - 37 40 93 3
E-Mail: schade@back4sports.com
Lena Eberhard Heinrich-Hertz-Schule
Tel.: 040 - 42 88 91
Fax: 040 - 42 88 91 19 9
LZ: 203/5062
E-Mail: lena_eberhard@web.de

Fachausschuss Skilanglauf - News

Bundesfinale Skilanglauf 2017 in Nesselwängle, 19.-23.02.2017

Die Hamburger Delegation konnte sich sehen lassen -

Der Wettergott wollte zwar nicht ganz mitspielen: die Schneelage war knapp und Regen vorhergesagt; aber:

... Lesen Sie den vollständigen Bericht hier:

Skilanglauftraining am Osdorfer Born (Abendblatt)

Ein Artikel des HA zum Ski-Langlauftraining der einzigen in einem Verein organisierten Trainingsgruppe in diesem Sport.

Hier der vollständige Artikel:

Bundesfinale Skilanglauf 2016

Winterbundesfinale in Schonach – voller Vorfreude reiste die Hamburger Delegation mit Schülerinnen und Schülern der Geschwister Scholl Stadtteilschule, der Heinrich Hertz Schule und des Gymnasium Blankenese an.

Lesen Sie den vollständigen Bericht hier:

Hamburger Meisterschaften in Finsterau 22.-27.01.2016

Hamburger Meisterschaften in Finsterau 22.-27.01.2016

Wenn in diesem Winter so mancherorts der Schnee auch schmerzlich vermisst wurde, so mag es an unserem Daumendrücken und dem Schneetänze durchführen gelegen haben, dass uns das Glück ein weiteres Mal hold war. Wir haben uns jedenfalls riesig gefreut, dass die Wettbewerbe „Einzelrennen“ und „Staffel“ unter guten Bedingungen in Finsterau / Bayerischer Wald durchgeführt werden konnten.

Lesen Sie hier die Berichte der Schülerin Mathilda und der Fachausschussvorsitzdenden:

Flachländer mischen mit – Bundesfinale Skilanglauf in Nesselwang 2015

Hamburgs Skilanglauf Delegation reist mit guter Laune, vielen Eindrücken und durchaus sehenswerten Ergebnissen aus dem schneereichen Allgäu zurück in den Norden.

 

Die Marktgemeinde Nesselwang hat ein optimales Bundesfinale in den Sportarten Ski-Alpin, Skisprung und Skilanglauf ermöglicht.

 

Hamburger Meisterschaften/Finsterau Bayerischer Wald

Rekordverdächtig: 230 Schülerinnen und Schüler aus 12 Schulen kämpften in Finsterau (Bayerischer Wald) bei den Hamburger Meisterschaften im Skilanglauf um Medaillenplätze. Eine Beteiligung von der andere Bundesländer nur träumen.

Die ersten Repräsentanten Hamburgs bei den Bundesfinals des bedeutendsten Schulsport-Wettbewerbs "Jugend trainiert für Olympia" wurden zeitgleich dabei ermittelt. Hamburger Meister in den drei Wettkampfklassen sind die Teams vom Gymnasium Blankenese (Mädchen WK III), der Stadtteilschule Eppendorf (Jungen WK III) und der Geschwister-Scholl-Stadtteilschule (Mixed WK IV). Außer den drei Meistermannschaften dürfen auch die Zweitplatzierten beim Bundesfinale in Nesselwang (22.-26.02.) teilnehmen: das Mädchenteam der Stadtteilschule Bergstedt sowie das Gymnasium Blankenese mit zwei weiteren Teams bei den Jungen und im Mixed. Wir gratulieren diesen Schulen und drücken fest die Daumen, dass sie beim Bundesfinale in Nesselwang gute Plätze belegen werden.

Fachausschuss Skilanglauf - Downloads

Fachausschuss Skilanglauf - Termine