BEHÖRDE FÜR SCHULE UND BERUFSBILDUNG - REFERAT SPORT

schulsport-hamburg.de

58. Schul-Jugend-Regatta des Fachausschusses Rudern am 30.09.2010

Die ersten Blätter schwammen schon auf der Strecke, als die Ruderinnen und Ruderer zum letzten Kräftemessen in diesem Jahr antraten. Neun Schulen hatten gemeldet und insgesamt waren 54 Boote in verschiedenen Renn- und Altersklassen auf der Strecke. Das Domgymnasium aus Verden gab mit neun Booten der Veranstaltung auch wieder „internationalen“ Rahmen.

Die Rennen im Einer standen auf der 350m langen Strecke auf der Oberalster auch diesmal wieder im Vordergrund . In den Mannschaftsbooten bietet die Regatta vor allem dem Nachwuchs gute Möglichkeiten, Rennerfahrung zu sammeln.

So waren am Ende nicht immer die Platzierungen von entscheidender Bedeutung, zumal die Strecke auch nur drei Boote in einem Rennen zulässt und eine leichte Kurve für die Einer das Steuern doch erheblich erschwert.

Am schnellsten wurde die Strecke von Michael Trebbow (Matthias-Claudius-Gymnasium, MCG) im Skiff in 1: 12,7min bewältigt. Bei den Mädchen fuhr Solveig Gunkel (Gymnasium. Corveystraße) im Skiff in 1:34,0min die beste Zeit. Bei den Mannschaftsbooten war der MCG – Schüler Gig-Doppelvierer mit Max Dieck, Maximilian Pohl, Malte Malade, Lennart Ebert und Steuermann Nick Schutter nach 1:22,1min mit der schnellsten Zeit im Ziel.

Nun beginnt für die Schülerinnen und Schüler das Wintertraining, das mit dem Alsterlauf im Dezember und der Ergometer-Wettfahrt im Februar seine Höhepunkte hat.

Fachausschuss Rudern - Ansprechpartner

Rudern

Name Kontakt
Roland Rauhut
Roland Rauhut
1. Vorsitzender
Wilhelm-Gymnasium
Tel.: 040 - 41 52 02-0
Fax: 040 - 41 52 02-18
LZ: 751/5872

Privat:
Tel.: 04193 - 9 14 42
E-Mail: rauhutr@gmx.de

Jugend trainiert für Olympia / besondere Bestimmungen für Hamburg / Durchführungsbestimmungen:

Allgemeine Bestimmungen (www.jtfo.net)

Fachausschussmitglieder

Name Schule Privat
Roland Rauhut
Roland Rauhut
1. Vorsitzender
Wilhelm-Gymnasium
Tel.: 040 - 41 52 02-0
Fax: 040 - 41 52 02-18
LZ: 751/5872
Tel.: 04193 - 9 14 42
E-Mail: rauhutr@gmx.de
Achim Eckmann Geschwister Scholl StS
Tel.: 040 - 428 856 - 02
Fax: 040 - 428 856 - 225
LZ: 119/5066
Tel.: 040 - 439 22 39
E-Mail: a.eckmann@alice-dsl.net
Silke Franck Emilie-Wüstenfeld-Gymnasium
Tel.: 040 - 4 28 88 05-0
Fax: 040 - 4 28 88 05-42
LZ: 105/5863
Tel.: 040 - 48 98 05
E-Mail: SilkeFranck@aol.com
Ole Oltmanns Irena-Sendler-Schule
Tel.: 040 - 64 90 94-0
Fax: 040 - 64 90 94-10
LZ: 319/5069
Tel.: 040 - 24 48 29
E-Mail: ole_oltmanns@gmx.de
René Nennhaus Matthias-Claudius-Gymnasium
Tel.: 040 - 428 81 25 86
Fax: 040 - 652 27 59
LZ: 381/5802
Tel.: 040 - 23 80 08 50
E-Mail: rene.nennhaus@gmx.de
Birgit Schnitzler STS Kirchwerder
Tel.: 040 - 72 37 71 30
Fax: 040 - 72 37 71 44
LZ: 520/5639
Tel.: 040 - 439 22 39
Klaus Biesenack StS Bergedorf
Tel.: 040 - 428 92 01
Fax: 040 - 42 89 25 00
LZ: 508/5061
Tel.: 040 - 735 13 82
E-Mail: klausbiesenack@yahoo.de
Gerhard Krenkel  
Tel.: 040 - 65 03 97 27
E-Mail: gekrenkel@freenet.de
Hans-Dieter Kullack   Tel.: 040 - 6 44 39 91
E-Mail: hdkullack@compuserve.de

Fachausschuss Rudern - News

(22. Februar 2014) Rekordverdächtiges Meldeergebnis auf der 23. Ergometer-Wettfahrt in Hamburg: 400 Schulruderer gingen an den Start

Die Ergometer-Wettfahrt ist Hamburgs ältester Ergometerwettbewerb seit 1990. Das Meldeergebnis der 23. Auflage war mit 400 Sportlern im Alter von 10 bis 18 Jahren das größte in der Geschichte dieser Veranstaltung, die damit zugleich größter Wettkampf im Hamburger Schulrudern ist. 45 Schulen aus Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein schickten ihre besten Ruderer in die Sporthalle des Wilhelm-Gymnasiums.

61. Schul-Jugend-Regatta : Die 300 m Sprintregatta am Bootshaus Kugelfang

Zum Saisonabschluss trafen sich die Schüler-Ruderinnen und -Ruderer zur Schulregatta auf der Alster am Bootshaus Kugelfang.
Den vollständigen Bericht finden Sie hier.

Jugend trainiert für Olympia Bundesfinale, 22.-26.9.2013

Regattastrecke Berlin-Grünau
Tolles Ergebnis für Hamburgs Schulruderer

Mit drei Bronzemedaillen kehren Hamburgs Schulmannschaften vom diesjährigen Bundesfinale zurück. Drei verschiedene Schulen freuen sich mit ihren Jungen Mannschaften über herausragende sportliche Leistungen.

Es siegten „die üblichen Verdächtigen“

Ein sehr kurzes Schulhalbjahr und Terminvorgaben durch die Ruderverbände sowie die Diskussion über die Schwimmwesten-Pflicht beeinflusste die Regatta-Planung in diesem Jahr. So musste der Fachausschuss Rudern die traditionelle Verbandsregatta mit dem Landesentscheid JtfO zusammenlegen; zumindest konnte erreicht werden, dass die Schwimmwesten-Pflicht für diese Regatta ausgesetzt war.

Trauer überschattet alle Rennen (Langstrecken-Regatta am 23.4.2013)

Es fiel schwer, angesichts des tragischen Unglücks auf der Alster einige Tage zuvor zum Ruder-Alltag überzugehen. FA-Vorsitzender Roland Rauhut fand zu Beginn bei einer kurzen Ansprache an die Beteiligten die passenden Worte, Trauerflore für alle Rudernden lagen bereit und die Absage der Veranstaltung war nach Rücksprache mit dem vom Unglück besonders betroffenen Verein ausdrücklich nicht gewünscht.

Ergometer-Wettfahrt

Überraschende Bestzeiten

Zwölf Hamburger Schulen schickten ihre Ruderinnen und Ruderer zur 22. Ergometer-Wettfahrt in die Aula des Gymnasium Corveystraße; daneben waren auch wieder Gäste vom Domgymnasium Verden und vom Gymnasium am Markt aus Achim am Start.

Alsterlauf am 1. Dezember 2012

Das Wetter war schon noch schlechter...

Am ersten Dezember-Wochenende findet er traditionell statt: der Alsterlauf der RuderInnen. Und natürlich wissen alle, dass das Wetter selten so ist, wie man es sich wünscht, um die Schönheit der Alsterrunde zu genießen. Aber diesmal war es so ungemütlich, dass wohl viele der knapp 200 angemeldeten LäuferInnen beim Aufwachen gedacht haben müssen, dass der Lauf sicherlich ausfällt.

60. Schul-Jugend-Regatta Ergebnisprotokoll

Zum Saisonabschluss trafen sich die Schüler-Ruderer und Ruderinnen traditionsgemäß auf dem Alsterfluss am Bootshaus Kugelfang. Da die Strecke nur maximal drei Boote in einem Rennen zulässt, fanden für die 109 gestarteten Boote aus zehn Schulen in vielen Abteilungen insgesamt 43 Rennen statt.

Landesentscheid JtfO Rudern 2012

Insgesamt 44 Boote aus 10 Schulen waren zum Landesentscheid auf die Alster gekommen und kämpften bei zum Teil starkem Wind um die Plätze für Berlin und die Siege in den Rennen des Rahmenprogramms. 

58. Verbands-Regatta

Die diesjährige Frühlingsregatta auf der Alster wurde in diesem Jahr von Gästen dominiert. Die Ruderinnen und Ruderer des Friedrich-Schiller-Gymnasiums in Preetz – schon oft zu Gast auf den Regatten in Hamburg – waren mit 6 Siegen die erfolgreichste Schule. 51 Boote aus 12 Schulen hatten für die 16 Rennen gemeldet und es gab bei Sonnenschein, aber bewegtem Wasser viele knappe Zieleinläufe.

40. Langstreckenregatta

Zum ersten Test nach der Winterpause trafen sich die SchülerruderInnen traditionsgemäß auf dem Oberlauf der Alster am Bootshaus „Kugelfang“. 38 Vierer-Besatzungen aus 14 Schulen testeten die Form in den Rennen über 2250m (Neulinge und  Jahrgänge 1998-2000) bzw. über 5000m.

21. Ergometer-Wettfahrt am 18.02.2012 mit Gästen aus Verden und Lübeck

Zum Stelldichein der SchülerInnen auf dem Ergometer hatten sich knapp 300 TeilnehmerInnen aus 23 Schulen in der Aula des Gymnasiums Corveystraße versammelt, um die Sieger im Sprint, über 500m bzw. 1000m und in den Staffeln zu ermitteln. Nie vorher hatten TeilnehmerInnen aus so vielen Schulen für diesen Wettbewerb gemeldet. Auch Gäste aus Verden und Lübeck hatte die Traditionsveranstaltung wieder angelockt.

31. Alsterlauf der Ruderinnen und Ruderer (3.12.2011)

Echtes Crosslauf-Wetter machte den diesjährigen Crosslauf wieder zu einem besonderen Erlebnis. Temperaturen um 5 Grad, zum Teil strömender Regen und Wind, der ja an der Alster immer von vorne weht, waren die Begleiterscheinungen für die Läufe. Da wurden die LäuferInnen von den Zeitnehmern, denen die Kälte unter die Jacken kroch, fast beneidet.

59. Schul-Jugend-Regatta am 29.09.2011

Bei strahlendem Herbstwetter verabschiedeten sich die Schülerruderer mit ihrer Schul-Jugend-Regatta von der diesjährigen Rudersaison. Die Strecke war von unserem Bootsmeister Thomas Hauschildt bestens mit Bojen markiert worden.

Landesentscheid JtfO im Schülerrudern

Matthias-Claudius-Gymnasium setzt die Maßstäbe

In Abwesenheit des Achters der Sophie Barat Schule, der wegen technischer Probleme absagen musste, konnte das Matthias-Claudius-Gymnasium seine Vormachtstellung im Hamburger Schulrudern nachdrücklich unter Beweis stellen.

57. Verbandsregatta des Hamburger Schüler-Ruderverbandes

Starker Achter der Sophie-Barat-Schule

Der letzte Test vor dem Landesentscheid JtfO lockte Schülerinnen und Schüler aus 15 Schulen zur Verbandsregatta. Insgesamt 61 Boote gingen in die Rennen über 1000m bzw. 500m im Vierer, Doppelzweier und Einer.

39. Langstrecken-Regatta am 19.04.2011 ohne Überraschungen

Bei idealen Bedingungen hätte sich der die Veranstaltung organisierende Fachausschuss Rudern eine größere Beteiligung an der traditionellen Regatta gewünscht. Aber es fanden sich nur 27 Vierer aus 10 Schulen zu den Rennen über die kurze (2150m) und die lange Distanz (5000m) am Bootshaus Kugelfang ein.

Großer Auflauf bei der 20. Ergometer-Wettfahrt

Die 20. Ergometer-Wettfahrt der Schulen lockte am Samstag, 26. 2. 2011, insgesamt  367 StarterInnen aus 23 Schulen  ins Gymnasium Corveystraße. Damit waren etwa 40% der Ruderschulen in Hamburg am Start vertreten; das ist ein Rekordergebnis.

30. Alsterlauf der Ruderinnen und Ruderer am 04.12.2010

Am ersten Samstag im Dezember trafen sich traditionell die Schülerruderinnen und -ruderer zum Lauf um die Alster. Für die Einen ist es ein aktueller Test über den Stand des Wintertrainings, für die Anderen eine Fitnessprüfung nach dem Motto: Schaffe ich die 7,5 km im Laufschritt, ohne zwischendurch zu gehen?

58. Schul-Jugend-Regatta des Fachausschusses Rudern am 30.09.2010

Die ersten Blätter schwammen schon auf der Strecke, als die Ruderinnen und Ruderer zum letzten Kräftemessen in diesem Jahr antraten. Neun Schulen hatten gemeldet und insgesamt waren 54 Boote in verschiedenen Renn- und Altersklassen auf der Strecke. Das Domgymnasium aus Verden gab mit neun Booten der Veranstaltung auch wieder „internationalen“ Rahmen.

JtfO Landesentscheid am 05.07.2010

Toller Triumph der Ruderer des Matthias-Claudius Gymnasiums (MCG)

Zum Landesentscheid „Jugend trainiert für Olympia“ hatten neun Hamburger Schulen insgesamt 28 Boote gemeldet, um auf der Alster die Teilnehmer für Berlin zu ermitteln.

56. Verbandsregatta am 14.06.2010

Gäste dominieren die Frühlingsregatta

Bei der diesjährigen Frühlingsregatta am 14.06.2010 gaben die Gäste aus Schleswig Holstein (Friedrich-Schiller- Gymnasium Preetz / Theodor-Heuß-Gemeinschaftsschule Preetz) und Niedersachsen (Domgymnasium Verden) eindeutig den Ton an.

2. Rudersymposium für Schul- und Schülerrudern in Hamburg am 27.02.2010

Die Veranstaltung fand in den Räumen des Landesinstituts für Lehrerbildung und Schulentwicklung statt, das auch das erforderliche Equipment zur Verfügung stellte und bei der Organisation der Veranstaltung maßgeblich mitwirkte.

19. Ergometer-Wettfahrt mit Rekordbeteiligung

Bei der 19. Auflage der Ergometer-Wettfahrt gab es ein bisher nicht dar gewesenes Teilnehmerfeld: 366 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 24 Schulen traten in den bestens geeigneten Räumen des Gymnasiums Corveystraße gegeneinander an.

29.Alsterlauf der Ruderer 2009

Auf einen großen Ansturm hatte sich der Fachausschuss Rudern in diesem Jahr eingerichtet, denn deutlich über 300 Läuferinnen hatten sich für den Lauf um die Alster angemeldet.

Hamburger Herbst-Sprintregatta für Schulruderer am 08.10.2009

Julius Schulz vom Gymnasium Oldenfelde war der Athlet des Tages. Im Renneiner startend, regattierend gegen zwei weitere Leistungssportler, die selbst in der Nebensaison sechs Trainingseinheiten pro Woche auf dem Plan haben, erzielte er die Tagesbestzeit aller gestarteten Boote überhaupt.

Fachausschuss Rudern - Downloads

Fachausschuss Rudern - Termine

02.06.2014

Verbandsregatta des HSRVb Ab Kl. 6 2001 u. älter

07.07.2014

Landesentscheid Ab Kl. 6 2001 u. älter