BEHÖRDE FÜR SCHULE UND BERUFSBILDUNG - REFERAT SPORT

schulsport-hamburg.de

DFB-Schul-Cup 2014: "Echte Werbung"

Petrus muss ein begeisterter (Schul-) Fußballfan sein. Während in weiten Teilen der Republik heftiger Regen herunterprasselte, herrschte im Thüringer Wald (fast) ideales Fußballwetter. Ein kurzer Regenschauer am ersten Spieltag konnte die fantastische Stimmung der rund 320 Schülerinnen und Schüler beim DFB-Schul-Cup-Bundesfinale nicht beeinträchtigen. Die sechste Auflage war erneut eine großartige und beeindruckende Werbung für den Schulfußball.
Die idealen Voraussetzungen der Sportschule Bad Blankenburg, hoch motivierte Schülerinnen und Schüler, engagierte Pädagoginnen und Pädagogen und lautstark anfeuernde Eltern auf den Zuschauerrängen sorgten dafür, dass der DFB-Schul-Cup 2014 im Rahmen des Schulsportwettbewerbes Jugend trainiert für Olympia der Wettkampfklasse IV (D-Junioren) wieder zu einem vollen Erfolg wurde.
Auch der zuständige DFB-Direktor Ulf Schott war begeistert: "Die beiden Endspiele waren eine echte Werbung für den Schulfußball. Ich bin beeindruckt, auf welch hohem Niveau die Mannschaften in den Finals gespielt haben".

Sieger bei den Mädchen: die Käthe-Kollwitz-Grundschule Berlin
Berliner Mädchen und Jungen aus Halle siegen
In einer wahren Abwehrschlacht verteidigten die hoch motivierten Schülerinnen der Käthe-Kollwitz-Grundschule Berlin ihren knappen Vorsprung, den sie sich im Technik-Wettbewerb erspielt hatten. Mit unbändigem Einsatz glichen sie die spielerische Überlegenheit der favorisierten Mädchen der Carl-von-Weinberg Schule Frankfurt aus. Mit dem "Wunder von Bern" verglich der begeisterte Betreuer der Mädchen aus Berlin den Sieg seiner Schülerinnen.
Noch spannender verlief das Finale der Jungen. Die nach dem Technikteil führenden Buben des Sportgymnasiums Halle bauten ihre Führung Anfang der zweiten Halbzeit aus. Doch den nie aufgebenden Schülern der Berthold-Brecht-Schule Nürnberg gelang in den Schlussminuten noch das vielumjubelte 2:2. Im dramatischen Elfmeterschießen behielten letztendlich die Hallenser mit 4:3 die Oberhand.
Aber auch außerhalb des Rasens bot der DFB den 32 Schulteams der Republik ein tolles Rahmenprogramm. Nach der Eröffnungsfeier mit dem überragenden Freestyler Adrian Vogel und dem atemberaubenden Künstler Till Schleinitz auf Rollschuhen in der Halfpipe, waren die Nachwuchsfußballerinnen und -fußballer mit Feuereifer beim Freestyle-Workshop bei der Sache. Am Abschlussabend sorgte die "Fliegenden Bananen" auf ihrem Trampolin für Begeisterungsstürme.

Fachausschuss Fußball - Ansprechpartner

Fussball

Name Kontakt

andree fincke
Andree Fincke
Vorsitz

StS Alter Teichweg
Tel.: 040 - 428 97 77 0
Fax: 040 - 428 97 77 1
LZ: 407/5056
Mobil: 0177 - 33 05 35 0
E-Mail: aelf.fincke@t-online.de

Fachausschussmitglieder

Name Schule Privat
Jens Bendixen-Stach
Mixed Futsal
StS Fischbek/Falkenberg
Tel.: 040 - 42 81 11 75 0
Fax: 040 - 42 81 11 75 1
LZ: 631/5669
Mobil: 0171 - 99 77 25 0
E-Mail: Jens.Bendixen-Stach@bsb.hamburg.de
Thomas Görris
Ju WK 0 u. I
Gymnasium Allee
Tel.: 040 - 42 88 80 60
Fax: 040 - 42 88 80 61 9
LZ: 741/5881
Tel.: 040 - 39 90 50 15
E-Mail: ThomasGoerris@gmx.de
Nicole Halling
Uwe-Seeler-Pokal
Gymnasium Hochrad
Tel.: 040 - 82 27 74-0
Fax: 040 - 82 27 74-30
LZ: 143/5887
Tel.: 040 - 22 92 75 59
E-Mail: Nicolehalling@freenet.de
Kay Jany
Ju WK II
Gymnasium Othmarschen
Tel.: 040 - 889 16 10
Fax: 040 - 88 91 61 32
LZ: 143/5891
Tel.: 040 - 39 99 23 55
E-Mail: Kay.Jany@bsb.hamburg.de
Hans Jürgen Klimpki
Grundschule
StS Heinrich-Hertz
Tel.: 040 - 428 89 11 57
Fax: 040 - 428 89 11 99
LZ: 203/5062
Tel.: 040 - 700 04 62
E-Mail: hans-juergen.klimpki@bsb.hamburg.de
Rainer Ponik
Mädchen
Grundschule Ochsenwerder
Tel.: 040 - 737 11 60
Fax: 040 - 73 71 16 22
LZ: 522/5644
Tel.: 040 - 83 95 12 16
E-Mail: Rainer.Ponik@t-online.de
Isabelle Schmidt
DFB Schul Cup
StS Fischbek/Falkenberg
Tel.: 040 - 42 81 11 75-0
Fax: 040 - 42 81 11 75-1
LZ: 631/5669
Mobil.: 0176 - 22 92 99 19
E-Mail: easy212@yahoo.de

Fachausschuss Fußball - News

JTFO Fußball Finalrunden WK 0 bis WK III der Jungen, Juni 2017

Die Finalrunden für JTFO fanden im Mai und Juni dieses Jahres statt. Lesen Sie hier die Spielberichte der einzelnen Wettkampfklassen:

Endrundenspiele der Hamburger Meisterschaften der Mädchen, Mai 2017

Rund 70 Mädchenteams aus der ganzen Stadt nahmen im laufenden Schuljahr im Rahmen des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ an den diesjährigen Hamburger Meisterschaften teil.
Nach den Vorrundenspielen im Herbst wurden auf dem Sportplatz Dockenhuden in Blankenese vor ein paar Tagen die Endrundenspiele ausgetragen.
Lesen Sie den vollständigen Bericht hier:

Hamburger Meisterschaft JtfO - 18.05.2017

Am 18.05.17 hat die Finalrunde im Wettbewerb Fußball WK4 der Jungen stattgefunden. 

Bei schönstem Sommerwetter trafen sich die StS Alter Teichweg, die StS Am Heidberg, das Gymnasium Heidberg und die StS Fischbek-Falkenberg im Stadion des Oberligisten BU, das einen würdigen Rahmen für die Veranstaltung abgab.

Lesen Sie mehr hier:

Uwe-Seeler-Pokal 06.04.2017

In vier Gruppen mit jeweils sechs Mannschaften wurden bei den Mädchen A und B, sowie den Jungen A und B die Sieger und Platzierten in der Sporthalle Hamburg am 06.04.2017 ausgetragen.

Lesen Sie mehr hier:

Hamburger Meisterschaften - 18.05.2017

Stefanie Basler (HFV) und Jens Bendixen-Stach (VJA) leiteten wieder einmal souverän die Endrunde der Mixed-Futsalmeisterschaften der Hamburger Schulen.

Lesen Sie weiteres hier:

Abschlussbericht für das Schuljahr 2015/16

Als am 13. Juni der sechste Schütze der Otto-Hahn-Schule im Finale der Wettkampfklasse 0 seinen Elfmeter vergab ging das ereignisreiche Schulfußballschuljahr 2015/2016 mit dem Titelgewinn der StS Geschwister Scholl zu Ende.

Lesen Sie dazu:

Abschlussbericht DFB-Schulcup 2016 WK IV Jungen

Bei idealem Fußballwetter mit strahlendem Sonnenschein fand am Mittwoch, 04. Mai auf dem Kunstrasenplatz am Kiesbarg die diesjährige Endrunde im Schulfußballwettbewerb der Altersklasse WKIV statt.

Lesen Sie den vollständigen Bericht hier:

Hamburger Schulmeisterschaften zwischen der StS Geschwister Scholl und der StS Otto Hahn

Am 13. Juni fand das Finale im Wettbewerb Fußball WK0 zwischen der StS Geschwister Scholl und der StS Otto Hahn statt.
 
Nachdem anfänglich die StS Otto Hahn klar dominierte, konnte sich die StS Geschwister Scholl mit zunehmender Spieldauer mehr und mehr in die Partie hineinarbeiten und das Spiel schließlich ausgeglichen gestalten. Am Ende stand es 2 : 2 und die StS Otto Hahn trauerte den vergebenen Chancen der ersten Halbzeit nach.
 
Im Elfmeterschießen konnten auch die ersten fünf Schützen beider Seiten keine Entscheidung herbeiführen (...jeweils ein Spieler verschoss), aber als der unglückliche sechste Schütze der StS Otto Hahn seinen Elfmeter vergab, stand die StS Geschwister Scholl als diesjähriger Sieger fest. Noch einmal herzlichen Glückwunsch!
 
Ich wünsche allen Teilnehmern am diesjährigen Wettbewerb schöne und erholsame Ferien und würde mich freuen, alle im nächsten Schuljahr wieder als Teilnehmer begrüßen zu können!

Thomas Görris

Uwe-Seeler-Pokal-Finale 2016

24 Schülerteams kämpften am 06. April 2016 in der Endrunde des Uwe-Seeler-Pokals um Medaillen, Sachpreise und Urkunden. Von rund 250 Mannschaften, die an Hamburgs größtem Schulfußballturnier teilnahmen, waren die jeweils sechs besten Teams der vier Altersklassen ins Finale eingezogen und hofften natürlich auf den Gewinn des Wanderpokals der bereits seit 2004 jährlich ausgespielt wird.

Endrunde HH-Meisterschaften Schulfußball Mädchen

Hochspannung beim Finalturnier:
STS Am Heidberg, Gymnasium Bornbrook und Gymnasium Heidberg vertreten Hamburg beim Bundesfinale in Berlin.

Lesen Sie den vollständigen Bericht hier:

Hamburger Meisterschaften der Grundschulen im FUTSAL, 02.03.2016

Am Mittwoch, d. 02. März 2016 trafen sich die Endrunden Teilnehmer des FUTSAL Wettbewerbes für Grundschulen in der Sporthalle Hamburg und spielten und kämpften um die begehrten Medaillen für die Grundschulmeisterschaft.

Lesen Sie den vollständigen Bericht hier:

Hamburger Meisterschaften Futsal Mixed 25. Januar 2016

Am 25.01.2016 trafen sich die Hamburger Schulmannschaften in der Hamburger Sporthalle, um den diesjährigen Sieger im Futsal-Mixed-Turnier der 4. bis 6. Klassen zu ermitteln. Das Besondere: es wurde in Mixed Teams gespielt. Lesen Sie den vollständigen Bericht hier:

Hamburger Meisterschaft der Grundschulen - Qualifikation für die Endrunde 2015/16

Für die  Hamburger Meisterschaft der Grundschulen im Fußball am 16. und 25.11. wurden die Schülerinnen und Schüler gut vorbereitet. In diesem Jahr konnten wir mit allen 12 Vorrunden-Turnieren pünktlich beginnen, die Spiele waren äußerst fair geführt und der in einem Wettspiel notwendige Einsatz war vorhanden.
Zudem bekamen wir am 16. hohen Besuch: Der Schulsenator Herr Rabe besuchte eine Vorrunde, hielt eine humorvolle und historische Rede, eröffnete mit einem genauen Anstoßpass ein Spiel und applaudierte der Mannschaft STS Fischbek/Falkenberg (siehe Bild) von Sportlehrerin Isabelle Schmidt und Betreuer Jens Wahlers zu einem herrlichen Treffer.

Lesen Sie den vollständigen Bericht hier:

Endrunde der Hamburger Schulfußballmeisterschaften der Mädchen WK I (JtfO) am 23.11.2015

Am Wochenende sind viele Spiele vom Verband abgesagt worden. Doch am Dienstag war der Schnee fast verschwunden und dem Vorsitzenden des Fachausschusses gelang es, den Platzwart zu überzeugen, die Platzsperre aufzuheben.

JtfO Vorrundenturnier, Schulfußball der Mädchen

Rund 50 Mädchenteams nahmen bei Sonnenschein und warmen Temperaturen am 29.09. 30.09. und 01.10. an der Vorrunde der Hamburger Schulfußballmeisterschaft 2015/2016 teil.

Lesen Sie den vollständigen Bericht hier:

DFB-Schul-Cup 2015

Petrus muss ein begeisterter (Schul-)Fußball-Fan sein. Während (wie im letzten Jahr) in weiten Teilen der Republik heftiger Regen herunter prasselte, herrschte im Thüringer Wald (fast) ideales Fußballwetter. Auch ein kurzer Regenschauer während der Endspiele konnte die fantastische Stimmung der rund 320 Schülerinnen und Schüler beim DFB-Schul-Cup-Bundesfinale nicht beeinträchtigen.

Ergebnisse Hamburger Schulmeisterschaften 2015

Teilnehmer: 610 Mannschaften mit 8.113 SuS

Endrunde der Hamburger Schulfußballmeisterschaften der Mädchen (Jugend trainiert für Olympia)

Auf der Jagd nach Toren und Titeln!
Hamburgs beste Schulfußballerinnen kämpften in Osdorf und Jenfeld um die Hamburger Meisterschaft

Hamburger Meisterschaften der Grundschulen im FUTSAL

Am Donnerstag, d. 19. März 2015 trafen sich die Endrunden Teilnehmer des FUTSAL Wettbewerbes für Grundschulen in der Sporthalle Hamburg und spielten und kämpften um die begehrten Medaillen für die Grundschulmeisterschaft.

Finale des Uwe-Seeler-Pokals 2015

Spannende Spiele und strahlende Sieger!
Großartige Stimmung bei Hamburgs größtem Schulfußballturnier

Draußen tobte der Wind um die Alsterdorfer Sporthalle, aber auch drinnen ging es stürmisch zu: 24 Schülerteams kämpften am 30.März 2015 in der Endrunde des Uwe-Seeler-Pokals um Medaillen, Sachpreise und Urkunden. Von rund 250 Mannschaften, die an Hamburgs größtem Schulfußballturnier teilnahmen, waren die jeweils sechs besten Teams der vier Altersklassen ins Finale eingezogen und hofften natürlich auf den Gewinn des Wanderpokals, der bereits seit 2000/01 jährlich ausgespielt wird.

Stadtteilschule am Heidberg gewinnt „Mixed-Turnier“

Am 20.1.2015 fand das Schulfußball „Mixed-Turnier“ in der Sporthalle Hamburg statt. Insgesamt nahmen 17 Mannschaften am Turnier teil, die in drei Gruppen um den Turniersieg spielten. Das Besondere an dem diesjährigen Turnier war, dass mindestens zwei Mädchen im Feld spielen mussten. Dies setzten alle teilnehmenden Teams mit Bravour um.

DFB-Schul-Cup 2014: "Echte Werbung"

Petrus muss ein begeisterter (Schul-) Fußballfan sein. Während in weiten Teilen der Republik heftiger Regen herunterprasselte, herrschte im Thüringer Wald (fast) ideales Fußballwetter. Ein kurzer Regenschauer am ersten Spieltag konnte die fantastische Stimmung der rund 320 Schülerinnen und Schüler beim DFB-Schul-Cup-Bundesfinale nicht beeinträchtigen. Die sechste Auflage war erneut eine großartige und beeindruckende Werbung für den Schulfußball.

Deutsche Bundesfinale JtfO 2014 in Berlin

Hamburgs Mädchenteams mit toller Bilanz!

Hamburgs beste Schulfußballerinnen haben sich in Berlin beim Finale des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ im Duell mit den Landessiegern der anderen 15 Bundesländer sehr achtbar aus der Affäre gezogen.

Schulfußball der Mädchen – Endrundenteilnehmer 2015

Bericht zur Vorrunde der HH-Meisterschaften/ Jugend trainiert für Olympia

...Überraschungen hatten Seltenheitswert!

Rund 70 Mädchenteams nahmen bei Sonnenschein (und kurzen Regenschauer) und freundlichen Temperaturen am 30.09. und 01.10. an der Vorrunde der Hamburger Schulfußballmeisterschaft 2014/2015 teil. In Jenfeld, Osdorf und Harburg wurden diejenigen Teams ermittelt, die im Mai 2015 die Endrundenturniere bestreiten dürfen. Meist setzten sich die favorisierten Mannschaften aus den Hamburger „Schulen mit Sportprofil“ durch.

Zweiter Titel in diesem Jahr für die Fußballer der Erich Kästner-Schule

Die Fußballmannschaft der Jungen der Erich Kästner-Schule hat die Hamburger Meisterschaft der Oberstufen WK O gewonnen. Im Finale wurde die Auswahl der Lessing-Schule aus Harburg mit 2:1 bezwungen.

Bericht von den diesjährigen Finalturnieren im Mai und Juni 2014 im Schulfußballwettbewerb JTFO der Jungen Wettkampfklassen I bis IV

In der Wettkampfklasse IV eroberte sich am 26. Mai die STS Fischbek/ Falkenberg den ersten Platz und wird damit Hamburg bei den im September in Bad Blankenburg stattfindenden Deutschen Meisterschaften vertreten. Die Neugrabener konnten sich bei dem herausragend besetzten Finalturnier im Finale mit 2 : 1 gegen das Gymnasium Heidberg durchsetzen. Den dritten Rang erlangte die STS Alter Teichweg durch ein 6 : 1 gegen die STS Am Heidberg.

Hamburger Futsal-Meisterschaften der Grundschulen und Mixed der 4. bis 6. Klasse

Am 15. April 2014 fand die Endrunde der Hamburger Meisterschaft der Grundschulen FUTSAL in der Sporthalle Hamburg statt.

Aus den Vorrunden mit insgesamt 54 Jungen- und 30 Mädchenmannschaften haben sich 12 Mannschaften der Jungen und acht Mannschaften der Mädchen qualifiziert.

Favoritenstürze bei den Titelkämpfen JtfO!

Hamburger Schulfußballmeisterschaften der Mädchen endeten mit einigen Überraschungen.
von Rainer Ponik

 Mit einigen Überraschungen gingen in der vergangenen Woche die Endrunden der Hamburger Meisterschaft im Schulfußball der Mädchen zu Ende. Auf der Sportanlage Kroonhorst schied Titelfavorit Alter Teichweg im Wettbewerb der Oberstufenschülerinnen bereits im Halbfinale aus.

Uwe-Seeler-Pokal Endrunde 2014

Auch in diesem Jahr wurde der Schulfußball-Pokal unter der Verantwortung der "Behörde für Schule und Berufsbildung" (BSB) mit Unterstützung des Hamburger Fußball-Verbandes ausgespielt. Insgesamt 24 von anfangs 266 Mannschaften trafen sich am Montag, 24. März 2014 in der Sporthalle Hamburg, um den Meister ihrer Altersklasse zu küren. Zwölf Mädchenmannschaften und zwölf Jungenmannschaften spielten in den Altersklassen A (Jahrgang 2001/2002) und B (Jahrgang 2003 und jünger) zunächst in einer Gruppenphase um die Teilnahme an der KO-Phase.

Schulfußball der Mädchen - Endrundenteilnehmer

Bericht zur Vorrunde der HH-Meisterschaften/ Jugend trainiert für Olympia

Hochrad warf den Teichweg raus
...doch Überraschungen hatten Seltenheitswert!

Rund 60 Mädchenteams nahmen bei Sonnenschein und freundlichen Temperaturen am 22.10. und 24.10. an der erstmals ausgetragenen Vorrunde der Hamburger Schulfußballmeisterschaft 2013/2014 teil. In Jenfeld, Osdorf und Wilhelmsburg wurden diejenigen Teams ermittelt, die im Mai 2014 die Endrundenturniere bestreiten dürfen. Meist setzten sich die favorisierten Mannschaften aus den Hamburger „Sportschulen“ durch, doch im Wettkampf der Jahrgänge 2000 bis 2002 sorgte das Gymnasium Hochrad für eine faustdicke Überraschung, als es durch einen knappen 1:0-Erfolg die Eliteschule des Sports vom Alter Teichweg aus dem Wettbewerb eleminieren konnte.

Bundesfinals in Berlin und Bad Blankenburg

Beim traditionell in Berlin durchgeführten Bundesfinale der Altersklassen WKII und WKIII

erreichten die Hamburger Vertreter folgende Platzierungen.

Die WKII Mädchen der STS Alter Teichweg errangen den 16. Platz.

Auf Platz 12 landete in derselben Altersklasse das Jungenteam des Gymnasiums Heidberg.

Die Max-Brauer-Schule platzierte sich im Wettbewerb WKII der Mädchen auf einem tollen 7. Platz. Noch einen Rang weiter vorne, auf Platz 6 kam in derselben Altersklasse die STS Alter Teichweg ins Ziel.

Abschlussbericht des Schuljahres 2012/13

Zum Abschluss des Fußball-Schuljahres 20012/13 wurden die Finalspiele im Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ der großen Jungen durchgeführt.
Am 11.6.2013 haben in einer gemeinsamen Veranstaltung die Schulfußballwettbewerbe WK I und WK 0 ihren würdigen Abschluss auf dem ETV-Sportplatz gefunden.

Fachausschuss Fußball - Downloads

Fachausschuss Fußball - Termine

01.09. -30.07.2018

Veranstaltungen Fußball SJ 2017/18

Downloads: Veranstaltungen Fußball SJ 2017/18 (ca. 16kB)