BEHÖRDE FÜR SCHULE UND BERUFSBILDUNG - REFERAT SPORT

schulsport-hamburg.de

Ausgewähltes Thema:

JtfO-News

Keine Unterthemen

„Jugend trainiert für Olympia“-News

JtfO Herbstfinale 2017 - Hockey

Bei strahlendem Hockeywetter – in drei Tagen nur ein einziger Regenguß - haben sich beide Hamburger Landessieger mit engagierten Spielen und z.T. sehr sehenswert herausgespielten Toren in die Halbfinals gespielt.

Lesen Sie den vollständigen Bericht hier:

Jugend trainiert für Olympia Bundesfinale Frühjahr 2017

Turnerinnen und Badmintonspieler/-innen werden Bundessieger beim Frühjahrsfinale.

Das Gymnasium Heidberg brilliert im Gerätturnen beim Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“. Das Team gewinnt in Begleitung der Trainerin und des Sportlehrers Ulrich Schönberger eine Goldmedaille.
Lesen Sie den vollständigen Bericht hier:

Bundesfinale Herbst 2016 Hockey

Beim diesjährigen Bundesfinale JtfO in Berlin errangen die Hamburger Landessieger  Gymnasium Oberalster bei den Mädchen und das Gymnasium Hochrad bei den Jungen herausragende Ergebnisse: den 4 Platz unter 16 Teilnehmern belegte das GOA, die Jungen vom Hochrad wurden Bundessieger!

Jugend trainiert für Olympia Bundesfinale Herbst 2016

Fußballer, Tennisspieler und Hockeyspieler schließen zur Spitze auf. Allein die Schwimmerinnen und Schwimmer der Eliteschule des Sports gewinnen drei Medaillen.

Lesen Sie den vollständigen Bericht hier:

Jugend trainiert für Olympia Bundesfinale Frühjahr 2016

Gold, Silber, Bronze: Beim Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ und „Jugend trainiert für Paralympics“ in Berlin gewinnt das Badminton-Team der Eliteschule des Sports eine Goldmedaille und eine Silbermedaille – die Handballer sichern erneut Bronze.

Lesen Sie den vollständigen Bericht hier:

JtfO - Bundesfinale Herbst 2015 Hockey

Beim diesjährigen Herbstfinale von JtfO in Berlin haben sich beide Hamburger Schulmannschaften ganz hervorragende Erfolge erkämpft: beide wurden Deutscher Vizemeister 2015!

Lesen Sie den vollständigen Bericht hier:

JtfO - Bundesfinale Herbst 2015

Sechs Hamburger Teams erreichen Medaillenränge im größten Schulsportwettbewerb der Welt: Jugend trainiert für Olympia und Jugend trainiert für Paralympics.

Die jüngste Mädchenklasse holt Gold! Das freut nicht nur ihre Eliteschule des Sports, sondern auch all diejenigen, die an eine aussichtsreiche Weiterentwicklung der jungen Sportlerinnen und Sportler hoffen - zumal sich auch die Jungen Bronze sicherten.

JtfO Bundesfinale Hockey, 23.09.

JtfO Bundesfinale Hockey, 23.09.

Aktuell (23.09., 11:30 Uhr): In 90 Min. beginnt das Bundesfinale Hockey mit folgenden Paarungen: Gymnasium Hochrad - Gymnasium Broich aus Mülheim (Jungen); Carl-von-Ossietzky-Gymnasium - Gymnasium am Moltkeplatz aus Krefeld (Mädchen). Daumen drücken!!!

Hochrad Mädchen und Jungen unter den TOP 10 in Deutschland

Bei dem diesjährigen Bundesfinale von Jugend trainiert für Olympia in Berlin erreichten die Mädchen und Jungen des Gymnasiums Hochrad aus Othmarschen eine Platzierung unter den besten zehn Schulen in Deutschland im Tennis.
Die Leistung ist auch deswegen hervorzuheben, weil es bei JtfO längst nicht mehr darum geht, verborgene Talente für zukünftige Olympische Spiele zu sichten. Dieses war zwar einmal die Idee des Wettbewerbs, doch in der Realität qualifiziert sich kein Athlet oder auch keine Mannschaft ohne intensives Training in den Vereinen, mit einem privaten Trainer - generell also: über den Schulsport hinaus.

Triathlon 2013

– das erste Mal offizieller Bestandteil des Bundesfinals in Berlin-
und das Gymnasium Blankenese wieder am Start! -
Als Hamburger Meister durfte das Gymnasium Blankenese unser Bundesland mit Anja Tillema (9b), Philine Schmedding (9b), Jeanne Tillema (8c), Marie Janßen (8d), Johannes Pistorius (10a), Leo v. Schmeling (8c), Jasper Döninghaus (8a ) und Caspar Koch (9c) erneut bei der Finalveranstaltung von „Jugend trainiert für Olympia“ vertreten.

Bundesfinals in Berlin und Bad Blankenburg

Beim traditionell in Berlin durchgeführten Bundesfinale der Altersklassen WKII und WKIII

erreichten die Hamburger Vertreter folgende Platzierungen.

Die WKII Mädchen der STS Alter Teichweg errangen den 16. Platz.

Auf Platz 12 landete in derselben Altersklasse das Jungenteam des Gymnasiums Heidberg.

Die Max-Brauer-Schule platzierte sich im Wettbewerb WKII der Mädchen auf einem tollen 7. Platz. Noch einen Rang weiter vorne, auf Platz 6 kam in derselben Altersklasse die STS Alter Teichweg ins Ziel.

Rekord- Beteiligung bei den Hamburger Schulmeisterschaften im Tischtennis (J.t.f.O. WK IV) am 17. Mai 2013

Bei den Hamburger Schulmeisterschaften im Tischtennis im Rahmen des Wettbewerbs Jugend trainiert für Olympia Wettkampfklasse IV (2000-2003) am 17.05.2013 nahmen 23 (!) Mannschaften mit ca. 120 Schülerinnen und Schülern teil. Es waren 17 Jungenmannschaften und erfreuliche 6 (!) Mädchenmannschaften. Das ist eine absolute Rekordteilnahme in dieser Wettkampfklasse. Erfreulich war die Teilnahme von mehreren „neuen“ Schulen, die zum großen Teil durch Schulaktionen des DTTB-Schnuppermobils motiviert wurden. Der Austragungsort war die Sporthalle Forum des Gymnasiums Rahlstedt.

Bundesfinale JtfO/JtfP 2012

Berlin – ein großer Erfolg

Es waren erfolgreiche und schöne Tage in Berlin für die Tischtennismannschaft der Jungen des GO. Tim Lange (8e), Johannes Laute  (8c), Arne Louis (8e), Lennard Schultz (8d), Virgil Vasquez  (8b) und Maximilian Wottke (7d) gelang, was noch keiner (Tischtennis) Mannschaft des GO gelungen ist: ein 7. Platz im Bundesfinale! Glückwunsch.!! Dass das Wetter perfekt war und wir das Relegationsspiel Hertha BSC vs. Fortuna Düsseldorf im Olympiastadion live und außerdem viel von Berlin sehen konnten machte die ganze Reise zu einer sehr gelungenen Veranstaltung.

Schulmeisterschaften im Tischtennis (JtfO WK IV)

Leider geringere Beteiligung  bei den Hamburger Schulmeisterschaften  im Tischtennis (JtfO WK IV) am 11. Mai 2012

Neuer Wind bei den Hamburger Schulmeisterschaften im Tischtennis

Bei den Hamburger Schulmeisterschaften im Tischtennis im Rahmen des Wettbewerbs Jugend trainiert für Olympia nahmen am 15.02.2012 in den vier Wettkampfklassen WK II und III Jungen und Mädchen 24 Mannschaften mit ca. 180 Schülerinnen und Schüler teil.